Berufung von Dr. Patrick Rösler als Professor für Bankrecht an der Allensbach Hochschule

 Die Allensbach Hochschule freut sich über die Berufung von Rechtsanwalt Dr. Patrick Rösler. Mit der Berufung gewinnt die Allensbach Hochschule einen ausgewiesenen Experten im Bereich Finanzierung und Banken mit einem Schwerpunkt im Bankrecht und außerdem einen seit knapp 20 Jahren in der privaten Erwachsenenweiterbildung erfolgreich tätigen Unternehmer. Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften arbeitete Dr. Patrick Rösler zunächst vier Jahre als Syndikus in der Rechtsabteilung der Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt/M. und hat sich dort vorwiegend mit Kreditrecht, Kreditsicherungsrecht und dem Recht der Immobilienfinanzierung beschäftigt. Zu diesen und weiteren wirtschaftsrechtlichen Themen wie Kartellrecht hat er seit dieser Zeit zahlreiche Beiträge in Fachbüchern und Fachzeitschriften veröffentlicht und war als Seminarleiter tätig. Im Jahr 2000 wechselte Dr. Patrick Rösler zum führenden juristischen Fachverlag in Deutschland, C.H. Beck, nach München und leitete dort das Lektorat Wirtschaftsrecht. In dieser Zeit gründete er die BKR, Zeitschrift für Bank- und Kapitalmarktrecht, deren Herausgebergremium er noch heute angehört. Seit 2002 ist er bei der FCH Gruppe in Heidelberg tätig, mittlerweile als Vorsitzender des Vorstandes und dort insbesondere für strategische Themen verantwortlich, dazu gehört auch die Etablierung der Unternehmensgruppe als Wissensanbieter im Digitalzeitalter. Die FCH Gruppe AG mit ihren Tochtergesellschaften ist seit über 20 Jahren erfolgreich für die Kreditwirtschaft tätig und bietet Weiterbildung in Form von Seminaren, Filmen, Büchern, Fachzeitschriften und Newsletter etc. sowie Beratung und Compliance für Banken und Sparkassen an.

Beitragsnummer: 54663



0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.