Cover

ISBN

978-3-95725-067-4

Preis

59,00 € brutto

Bestellen

Downloads

Leseprobe
Buchneuerscheinung






AnaCredit - das gläserne Kreditportfolio


Der EZB-Beschluss zur Umsetzung von AnaCredit vom 18.05.2016 setzt die Kreditinstitute unter erheblichen Zugzwang. Die Neu­erungen für den stufenweisen Aufbau einer hochgranularen Kreditdatenbank sind sehr komplex und haben gravie­rende Auswirkungen auf die instituts­internen Datenhaushalte und Prozess­organisationen aller Häuser. Eine Zu­sammenführung von Kreditdaten aus unterschiedlichen Geschäftsbereichen und Datenhaushalten (Meldewesen, Bilanzierung, Rechnungswesen, Risikomanagement) ist unumgänglich, weshalb ein zu langes Zuwarten auf IT-Lösungen fahrlässig wäre und von der Aufsicht nicht akzeptiert werden würde. Bis zu den ersten Meldungen ab Januar 2018 und der endgültigen vollumfänglichen Meldung im September 2018 müssen die prozessualen und datentechnischen Voraussetzungen geschaffen werden, dass die betreffenden Kredite ab einer Grenze von 25.000 € vollständig angezeigt werden können. Warum zukünftig „gläserne Kreditportfolien“? Aus den neu zu meldenden fast 100 Attributen zu Krediten, Sicherheiten und Kreditrisiken erhalten vor allem die Europäische und die nationalen Zentralbanken eine noch nie da gewesene Transparenz mit entsprechenden Analyse- und Vergleichsmöglichkeiten (Verbünde!).

Das sehr praxis-/prozesse­orientierte Buch liefert auf Basis der Erkenntnisse und Probleme aus (laufenden) Umset­zungsprojekten eine Fülle von Tipps und Handlungsempfehlungen für eine fehlerminimierende Umsetzung der eigenen Projekttätigkeiten (u. a. für notwendige IT-/Prozessumstellungen für die korrekte Befüllung der Datenfelder, prozessuale (Daten-)Fallstricke). Aufgrund der Komplexität und Themenbreite von AnaCredit richtet sich das Fachbuch an die Marktfolge Kredit, Meldewesen, Kreditsteuerung, Grundsatzabteilung, Kreditrevision sowie aufgrund der erheblichen IKS-/Kontrollrelevanz auch an Kredit-Compliance, Organisation und externe Prüfer.


Autoren & Herausgeber



  • Olaf Buchheit, Manager, Xuccess Reply GmbH
  • Juliane Hauser, Consultant, Q-PERIOR AG
  • Caroline Klausch Kredit | Kreditreferat, Berliner Volksbank eG
  • Frank Günther, Leiter Kreditreporting, Berliner Volksbank eG

 

Erscheinungstermin


  • 15.03.2017

 

Seitenzahl


  • 120 Seiten