Die Erfolgsgeschichte zwischen Bank und FinTech

image_print

Kooperationen auf partnerschaftlicher Basis

Dr. Florian Haagen, Geschäftsführer, finAPI

Am deutschen Finanzmarkt sind bereits einige Kooperationen zwischen Banken und FinTechs zu finden. Trotzdem gibt es immer noch Banken, die sich bisher noch nicht an eine Zusammenarbeit mit einem FinTech herangewagt haben. Der Vorteil von FinTechs besteht darin, dass sie ihre Innovationen schneller in die Umsetzung bringen können, als Banken mit etablierten Organisationsstrukturen. Dies funktioniert durch entsprechend weniger regulatorische Anforderungen und flache Hierarchien. In Zeiten, in denen sich das Kundenverhalten radikal verändert, ist die Geschwindigkeit von besonderer Bedeutung. Die „big player“ wie Amazon, Apple, Google und Facebook dringen bereits jetzt schon in den Zahlungsverkehrsmarkt vor und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis sie sich im klassischen Bankgeschäft auch durchsetzen. Durch die Kooperationen zwischen Bank und FinTechs kann eine Vielzahl an Geschäftsfeldern sinnvoll erweitert und die Kundenbindung gestärkt werden. Neben der Prozessdigitalisierung steht dabei auch immer die Verbesserung des Kundenerlebnisses in Vordergrund. Dabei sind FinTechs mehr als Dienstleister der Banken zu verstehen und agieren auf Augenhöhe.

Mit Multibanking alle Bankkonten auf einen Blick

Die meisten Verbraucher in Deutschland verfügen heute über eine Vielzahl an Giro-, Tagesgeld- und Festgeldkonten bei unterschiedlichen Kreditinstituten. Die digitale Lösung dazu nennt sich Multibanking. Hierbei haben Kontoinhaber die Möglichkeit, alle ihre Konten auf einen Blick zu sehen und zu verwalten, auch wenn diese bei verschiedenen Banken geführt werden. Aus Kundensicht muss für das Banking nur noch ein einziges Frontend besucht werden, folglich ist der Kunde auch vertrieblich nur noch durch einen Kanal online ansprechbar. Die zunehmende Konzentration auf ein einziges Bankenfrontend („Financial Home“), wird die vertriebliche Ansprache in der Zukunft stark prägen.

Die aggregierten Kontodaten werden automatisch kategorisiert und analysiert, damit eine Einschätzung der finanziellen Situation und der Bedürfnisse des Kunden gemacht werden kann. Die Kategorisierung kann beispielsweise auf Basis eines selbstlernenden Systems dargestellt werden, welches sich durch Nutzung laufend verbessert.

SEMINARTIPPS

BauFi-Tage: Digitalisierung BauFi 2019, 15.11.2018, Frankfurt/M.

Kreditprozesse SMART: Automatisierte Bilanzanalyse, 10.04.2019, Köln.

Digitales Kreditgeschäft, 11.04.2019, Köln.

Schlankere Baufi-Prozesse: Digital & Direkt, 13.05.2019, Frankfurt/Offenbach

Günstig und schnell zum Kredit

Mit dem digitalen Einkommenscheck brauchen Kreditinteressenten im Rahmen des Kreditantrags zukünftig keine Einkommensnachweise mehr einreichen. Unabhängig davon, wo der Kunde seine Bankverbindung führt, kann die Bank durch Berechtigung des Kunden, das Gehaltskonto direkt prüfen. Der Prozess ist nicht nur digital, sondern auch deutlich schneller.

Die benötigten Bankdaten werden digital abgerufen, so dass sie ohne weitere Zuarbeit im Kreditprozess weiterverarbeitet werden können. Eine nachhaltige Einnahmen- und Ausgabenrechnung des Kreditnehmers kann per Mausklick erstellt werden und somit entfällt der papierhafte Einkommensnachweis.

finAPI kooperiert bereits erfolgreich mit zahlreichen Banken in Deutschland und Österreich und bietet eine standardisierte API, mit deren Hilfe und einem minimalen Implementierungsaufwand auf Kontodaten von allen relevanten deutschen Banken zugegriffen werden kann. Dieses Verfahren wird von Partnern bereits in den Bereichen Multibanking, Vertragserkennung und digitaler Einkommensnachweis eingesetzt. Die Daten werden entweder direkt auf den Servern der Banken verarbeitet oder über Cloudservices bereitgestellt. Somit kann der gewohnte Sicherheitsstandard garantiert werden.

PRAXISTIPPS

  • Durch Kooperationen können Geschäftsfelder sinnvoll erweitert werden.
  • Eine Verbesserung des Kundenerlebnisses ist zwingend notwendig.
  • Schaffen Sie mit der Multibanking-Funktion eine zentrale Anlaufstelle („Financial Home“) für die Finanzen Ihrer Kunden.
  • Optimieren Sie Kreditantragsprozesse durch den Wegfall von manuellen Schritten (z. B. digitaler Gehaltsnachweis).
  • Erstellen Sie einen digitalen Vertragsordner (z. B. Versicherungsvertragsbestand), volldigital ausschließlich auf Basis von Bankkontodaten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.