InsoPraktiker

Der InsoPraktiker ist ein Einleger des ForderungsPraktiker


Hinweis in eigener Sache
Mit der Ausgabe 09–10/2018 stellen wir den InsoPraktiker ein. In Zukunft finden Sie alle schlagenden und aktuellen Themen aus dem Bereich Insolvenz und Sanierung wieder in den ForderungsPraktiker eingegliedert.


In dieser Ausgabe finden Sie die nachfolgenden Beiträge Durch Anklicken des Beitrages erhalten Sie eine kurze Inhaltsangabe

Aktuell
– Risiko für Gläubiger – der schwache vorläufige Insolvenzverwalter!
§ 1 InsO – Programmsatz oder Handlungsanweisung des Gesetzgebers
Der Streit um die Ziele des Insolvenzverfahrens, den § 1 Insolvenzordnung brennpunktartig andeutet, geht u. a. darum, ob die Struktur des inländischen Verfahrens als Gesamtvollstreckung noch zeitgemäß ist und modernen Entwicklungen weltweit standhält. Gegenentwürfe des ausländischen Rechts scheinen mit einer geringeren dogmatischen Dichte auszukommen und pragmatische Strukturen zu präferieren bzw. bei den Zielen die Sanierung der Unternehmen oder die zweite Chance der natürlichen Person in den Vordergrund zu stellen. Gegenstand der nachfolgenden Darstellung ist u. a. die These, dass eine moderne Volkswirtschaft und ein moderner Rechtsstaat nicht ohne ein insolvenzrechtliches Konzept auskommen, dass das Element der Gesamtvollstreckung betont.


Dieser Inso-Praktiker liegt der aktuellen Ausgabe des ForderungsPraktiker bei


Mit freundlicher Unterstützung von:

Der InsoPraktiker bildet insolvenzpraktische Themen ab, die vorzugsweise an der Schnittstelle zwischen Gläubiger und Verwalter angesiedelt sind.

Der InsoPraktiker zeichnet sich durch kurze, aber prägnante Beiträge aus. Diese werden von erfahrenen Praktikern mit hoher Kompetenz verfasst, die sich an einem best practice messen lassen.

Der InsoPraktiker stellt die Rechtspraxis in den Fokus und wird z.B.  keine Gerichtsurteile abdrucken, sondern diese stets in ihren Auswirkungen für die Praxis von Gläubigern und Verwaltern darstellen.

Bestellen Sie den ForderungsPraktiker als

Jahresabonnement (inkl. InsoPraktiker)

ForderungsPraktiker (Inkl. InsoPraktiker)

Preis Jahresabonnement Inland:
€ 141,75 zzgl. USt. und € 10,20 Versand zzgl. USt.

Der ForderungsPraktiker erscheint sechs Mal jährlich.

Eine Abonnementkündigung nur mit Frist von 4 Wochen vor Ende des Bezugszeitraums möglich.

Einzelheft (Inkl. InsoPraktiker)

ForderungsPraktiker (Inkl. InsoPraktiker)

Der Preis für ein Einzelheft beträgt:
€ 26,25 zzgl. USt. und € 1,70 Versand zzgl. USt.

Probeheft (Inkl. InsoPraktiker)

ForderungsPraktiker (Inkl. InsoPraktiker)

Bestellen Sie kostenlos und unverbindlich die aktuelle Ausgabe des ForderungsPraktiker zur Probe.

Heidi Bois

Heidi Bois

Leiterin Vertrieb FCH Gruppe