Mehr Effizienz durch die Automatisierung von Kreditentscheidungen

Die Antragsstrecke der Kreditvergabe bietet viel Potenzial zur Automatisierung. Wie funktioniert Automatisierung im Kreditgeschäft und wie setzen Banken sie heute schon um?

Christopher Hansert, Product Manager, ACTICO GmbH

Banken in Europa bewegen sich in einem schwierigen Fahrwasser: Niedrigzinspolitik, zunehmender Wettbewerb von FinTechs und eine schärfere Regulierung sorgen für steigenden Druck. Automatisierte Kreditentscheidungen lassen Banken agiler, wettbewerbsfähiger und profitabler werden.

Effizienz erhöhen und Kosten reduzieren durch Digitalisierung

Warum müssen Banken automatisieren? Es gibt mehrere Einflussfaktoren, die für die Automatisierung in der Kreditwirtschaft sprechen:

  • Niedrigzinspolitik der EZB
  • Notwendigkeit zur Kostenreduktion
  • Erwartungshaltung der Kunden, z. B. schnelle Antwortzeiten bei der Beantragung eines Online-Kredits.

Doch wie schaffen es Banken, die Automatisierung voranzutreiben?

  • Einsatz von Regelmanagement-Systemen
  • Nutzung von Künstlicher Intelligenz/Machine Learning
  • Anwendung neuer Standards zum Datenaustausch (z. B. XBRL) für die Bilanzanalyse

PRAXISTIPPS

Lesen Sie in drei Fallstudien, wie Banken und Finanzdienstleister mit Hilfe von ACTICO Kreditentscheidungsprozesse automatisieren:

  • Automatisierte Kreditentscheidung einer deutschen Landesbank
  • Zentrales Entscheidungssystem eines Nutzfahrzeugherstellers
  • Automatisiertes Bilanzanalysesystem in einer deutschen Automobilbank

SEMINARTIPPS

Schlüsselkontrollen Spezial: Kreditprozesse, 09.10.2019, Berlin.

Kredit-Jahrestagung 2019, 20.–21.11.2019, Berlin.

FCH Innovation Days 2020, 15.–16.06.2020, Berlin.

LESETIPPS und Fallstudien

Jetzt herunterladen: Whitepaper „Automatisierung von Kreditentscheidungen: Kosten senken und Effizienz steigern.“ Infos unter www.actico.com/kredit

 

 

 

 

Beitragsnummer: 84874


0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.