Sale & Lease Back: Sondersituationen mit reiner Innenfinanzierung bewältigen

Carl-Jan von der Goltz, Geschäftsführender Gesellschafter, Maturus Finance GmbH

Sie als Banker stehen immer vor der Herausforderung, Firmen zu betreuen, die zu verschiedenen Anlässen einen dringenden Kapitalbedarf haben. Das kann z. B. die Möglichkeit für einen Zukauf sein, die Erweiterung des Betriebs um einen neuen Geschäftsbereich, die Reorganisation bzw. Restrukturierung oder die Auszahlung eines Gesellschafters. Häufig sind Ihnen dann die Hände gebunden, wenn ein Engagement aufgrund einer schlechten Bonität entsprechend risikobehaftet ist.

SEMINARTIPPS

Digitales Kreditgeschäft, 11.04.2019, Köln.

Bessere Preise & Entgelte im Privat-/Firmenkundengeschäft, 20.11.2019, Frankfurt/M.

In diesen Sondersituationen können alternative Finanzierungsmodelle eine Ergänzung Ihres Leistungsumfangs sein. Während für Sie die Bonität ein bestimmender Faktor ist, wenn es um die Kreditvergabe geht, steht diese bei alternativen Finanzierungspartnern nicht immer im Vordergrund. Damit ergeben sich ganz neue Kooperationsmöglichkeiten und Synergien auch im Sinne Ihrer Kunden.

Finanzierung ohne Fokus auf die Bonität

Eine solche alternative Finanzierungslösung ist das „Sale & Lease Back“-Verfahren, das von der Maturus Finance GmbH angeboten wird. Die Basis für die Entscheidung über das Ja oder Nein bildet hierbei nicht die Bonität des Unternehmens, sondern die Werthaltigkeit, Fungibilität und Mobilität von Maschinen. Die Finanzierungsform ist demnach für alle Betriebe interessant, die im Bereich Metall- bzw. Kunststoffbe- und -verarbeitung, Nahrungsmittelindustrie, Textilproduktion, Verpackungsindustrie oder der Druckindustrie tätig sind. Außerdem kommt Sale & Lease Back im Bau, in der Forst- und Landwirtschaft sowie in der Transportlogistik zum Einsatz. Im Rahmen einer reinen Innenfinanzierung lassen sich die im Maschinenpark gebundenen finanziellen Mittel heben. Dabei kommen auch andere Objekte in Frage, z. B. Baumaschinen, Spezialmaschinen aus der Land- und Forstwirtschaft oder Spezialfahrzeuge von Logistikunternehmen. Kurzlebige Güter wie IT, Möbel oder Solaranlagen sind hingegen nicht für eine Sale & Lease Back-Finanzierung geeignet. Das Finanzierungsvolumen liegt meist zwischen 400.000 € und 15 Mio. €.

Carl-Jan von der Goltz, Geschäftsführender Gesellschafter der Maturus Finance GmbH, beschreibt den Ablauf einer Sale & Lease Back-Finanzierung näher: „Wir kaufen nach einer umfangreichen Bewertung die Maschinen an und zahlen den Kaufpreis auf das Unternehmenskonto aus. So erhält der Betrieb zusätzliche Liquidität, die dann zum Beispiel für die Reorganisation des Geschäftsbetriebs zur Verfügung steht.“ Das Unternehmen least die Objekte unmittelbar zurück. Da diese weiterhin im Unternehmen verbleiben, kann die Produktion ohne Unterbrechung weitergehen.

Gelungene Sanierung eines Bauunternehmens

Da die Bonität eine untergeordnete Rolle spielt, funktioniert Sale & Lease Back auch in Sanierungen oder unter bestimmten Bedingungen sogar in der Insolvenz – so wie auch bei ISKA Schön. Thorsten Schatz, Kaufmännischer Leiter des Bauunternehmens ISKA Schön, blickt zurück: „Unsere wirtschaftliche Situation war schwierig. Um es ganz klar zu sagen: Wir mussten dringend restrukturieren und sanieren, um das Unternehmen nachhaltig zu stabilisieren. Doch dafür fehlte das nötige Kapital.“ Die Hausbanken sahen sich angesichts der angespannten Situation nicht in der Lage, einen Kredit oder ein Darlehen zu gewähren. Und das, obwohl es sich bei ISKA Schön um ein 1961 gegründetes Bauunternehmen in Familienbesitz handelte. Für die Firma erwies sich Sale & Lease Back als die einzig umsetzbare Lösung – aufgrund der besonderen Forderungssachverhalte im Baugewerbe, kam Factoring als alternatives Modell nicht infrage. Die Firma überlegte dann gemeinsam mit Maturus, welche Maschinen in welchen Tranchen für frische Liquidität sorgen sollten. Schließlich verschaffte sich der Baubetrieb mit dem Verkauf zweier Tranchen an die Maturus Finance das nötige Kapital, um die Sanierung voranzubringen. „Die daraus generierte Liquidität war eine wesentliche Voraussetzung, um die Firma neu aufzustellen und uns wieder in eine wirtschaftlich erfreuliche Lage zu manövrieren“, so Thorsten Schatz.

Hebelfunktion für weitere Geldgeber

Neben dem sofortigen Liquiditätsgewinn, der ohne Auflagen zur Verfügung steht, hat Sale & Lease Back weitere Vorteile: Die Leasingraten stellen teilweise steuerlich abzugsfähige Betriebsausgaben dar und können im Rahmen der Gestaltungsmöglichkeiten als Teil- oder Vollamortisationsverträge so umgesetzt werden, dass sie fortlaufend aus dem Cashflow des Unternehmens leistbar sind. Zudem stärken Unternehmen ihre Eigenkapitalquote und damit ihre Bonität. Die Vertragsgestaltung ist flexibel. Individuelle Modelle und Laufzeiten können auf die Besonderheiten des Unternehmens angepasst werden.

Sale & Lease Back bietet eine echte Alternative in Krisenphasen und oft wird mit dem Einsatz zusätzlich eine Hebelfunktion erreicht. Sprich, wenn ein Finanzierungspartner das Engagement bereits begleitet, finden sich leichter weitere Geldgeber.

Weitere Informationen zu Sale & Lease Back gibt es unter www.maturus.com. Laden Sie sich unter diesem Link kostenlos das Finanzierungsmagazin „maturusaktuell“ mit weiteren praktischen Beispielen herunter.

Kurzprofil Maturus Finance GmbH

Die Maturus Finance GmbH ist eine bankenunabhängige Finanzierungsgesellschaft. Finanzierungslösungen werden ab einem Volumen von 400 T€ (Zeitwert der Maschinen) bis 15 Mio. € angeboten, in Einzelfällen auch darüber hinaus. Dies korrespondiert in der Regel mit Umsatzgrößen der Unternehmen von ca. fünf Mio. bis 200 Mio. €. Die Maturus Finance GmbH hat ihren Hauptsitz in Hamburg, Deutschland, und ist seit 2015 auch in Österreich vertreten.

Kontakt

Maturus Finance GmbH

Brodschrangen 3-5

20457 Hamburg

Telefon: +49 40 300 39 36-250

Mail: info@maturus.com

Web: www.maturus.com

Beitragsnummer: 56975


0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.