FCH Gruppe AG Logo

FCHProduktsuche

In wenigen Schritten zu unseren Produkten:

☎ Jetzt anrufen: +49 6221 99898 - 0
✉ Oder per Mail: info@fc-heidelberg.de

Sani/InsO

Thomas Wuschek

Thomas Wuschek

Chefredakteur ForderungsPraktiker

Ich heiße Sie alle herzlich Willkommen auf unserer Rubrik Sani/Inso.

Mein Name ist Thomas Wuschek und ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung, wenn Sie inhaltliche Fragen oder Fragen zu unseren Produkten haben.

Zur Reduzierung von Non-Performing Loans haben die Europäische Zentralbank 2017 und die Europäische Bankenaufsicht 2018 Leitfäden veröffentlicht, in welchen die Kreditinstitute die Vorgehensweise und Best Practice-Ansätze finden, wie mit notleidenden Krediten umgegangen werden sollte.
In den Themenwolken Insolvenz/Abwicklung und Sanierung/Intensivbetreuung finden Sie dazu ein umfassendes Seminarangebot.
Bei Nichtbeachtung dieser Ansätze können bei Kontrollen durch die Aufsichtsbehörden Stellungnahmen und Begründungen verlangt werden, was zu anschließenden Aufsichtsmaßnahmen führen kann. Informieren Sie sich in unseren Seminaren zur aufsichtsrechtlichen Prozessgestaltung in der Intensivbetreuung, Sanierung und Abwicklung.
Das Schadensrisiko durch unklare Formulierungen der Verträge in der Bearbeitung von Problemkrediten und fehlende Plausibilisierung von Sanierungskonzepten ist beträchtlich. Nutzen Sie unsere Seminare und Bücher zum Thema Vertragserstellung in der Sanierung/Abwicklung und Sanierungskonzepte, um sich hier auf den aktuellen Stand der BGH-Rechtsprechung zu bringen. Gerade die Haftungsrisiken bei Sanierungskonzepten werden in der Bankpraxis vielfach unterschätzt. Das Seminar „Haftungsfalle Sanierungsgutachten“ gibt Ihnen hier alle wesentlichen Praxistipps und Hinweise, um Anfechtungen und Regressansprüche zu vermeiden.
Die zentrale Aufgabe der Sanierung ist die Sicherung der gefährdeten oder Wiederherstellung der verloren gegangenen Lebensfähigkeit des Unternehmens. Das Vertrauen zwischen dem Unternehmen und den finanzierenden Banken ist allerdings meist schon beeinträchtigt, so dass das Aufzeigen eines schnellen Weges aus der Krise, eine vorherige umfassende Krisenanalyse sowie eine neue Unternehmensstrategie unerlässlich sind.

Hier besteht oft das Problem, dass das von vorangegangenen Fehlentscheidungen behaftete Management jetzt die neuen Wege aufzeigen soll. Ihm wird in der Regel nicht mehr zugetraut, das Konzept aus eigener Kraft zu erstellen.
In dieser Situation fordern die Institute in der Regel die Erstellung eines Sanierungskonzeptes durch einen unabhängigen Sanierungsberater, häufig verbunden mit einer Verstärkung des Managements. In der täglichen Praxis der Vergabe von Gutachtenaufträgen für kleine und mittlere Unternehmen stehen die Kreditinstitute als Initiatoren für die Beauftragung von Sanierungsgutachten an erster Stelle.
Eine standardisierte Darstellung des Unternehmens, unter Zuhilfenahme von objektiven, externen Beratern, kann in vielen Fällen die Zusammenarbeit zwischen Schuldner und Gläubiger erleichtern.
Auch die branchentypischen Besonderheiten bei der Sanierung sollten Sie kennen. Gerade der Automobilbereich und die Finanzierung von Bauträgern bergen hier erhebliche Gefahren. Nutzen Sie dazu die Seminare „Branchen Spezial: Autohandel in der Krise“ und „Branchen Spezial: Bauträger in der Krise“ um Ihr Wissen in diesen Bereichen aufzufrischen.
Sie sollten auch die „Spielregeln“ in der Zusammenarbeit mit Gerichtsvollziehern, Insolvenzverwaltern und Insolvenzrichtern“ kennen.
Die Verteilung von Kreditrisiken auf mehrere Schultern ist sinnvoll. Dementsprechend haben Konsortial- und Sicherheitenpoolverträge vor allem im nationalen und internationalen Großkreditgeschäft eine sehr hohe Bedeutung. Ungeachtet dessen sind Formularangebote der bankeigenen Verlage unverändert nicht in Sicht, jedes Haus muss sich selbst eigene Vertragsmuster erstellen und aktuell halten.
Daher ist unser Angebot in Form des Seminars „Konsortialkreditgeschäft und Sicherheitenpools“ und das Fachbuch „Bearbeitungs- und Prüfungsleitfaden: Konsortialkreditgeschäft, Sicherheitenverträge und Schuldscheindarlehen“ eine sehr gute Hilfestellung und Unterstützung in Ihrer Kredit- und Sicherheitenpraxis.

Besuchen Sie die Themenwolken, TOP-Produkte und neueste Beiträge mit denen Sie sich identifizieren, um noch tiefergehende Informationen zu diesem Bereich zu erhalten.

Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung.

Thomas Wuschek, Chefredakteur ForderungsPraktiker

Neueste Beiträge

Gutachten der Firma
Analyse von Diagramm
Gutachten
Analyse im Team

Mit freundlicher Unterstützung von

BMS Logo
CMT Logo OK CMT

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, nutzen wir Google Analytics und hierfür erforderliche Cookies. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Mit einem Klick auf OK erlauben Sie uns die Nutzungsanalyse.Ausblenden