Wie wichtig ist Nachhaltigkeit bei der Start-up-Finanzierung?



Start-up-Unternehmen können sich mit Nachhaltigkeit besser am Markt positionieren. Banken schauen hier vor allem auf ökonomische Nachhaltigkeit.

     

Prof. Dr. Riccardo Wagner, Leiter der Media Faculty am Campus Stuttgart der Macromedia Hochschule, Professor für digitale Markenführung und Kommunikation,

         

Silke Oestreicher, Studentin der Betriebswirtschaftslehre an der Macromedia Hochschule Stuttgart,

         

Anela Rama, Studentin der Betriebswirtschaftslehre an der Macromedia Hochschule Stuttgart,

         

Heiko Reichle, Student der Betriebswirtschaftslehre an der Macromedia Hochschule Stuttgart.

I. Einleitung

Kennen Sie noch ein Unternehmen, das nicht nachhaltig arbeiten will? Richtig, das dürfte schwer zu finden sein. Doch Nachhaltigkeit verkommt nicht selten zum reinen Marketingansatz und bei einem genaueren Blick bleibt nicht viel übrig, außer vielleicht gute Intentionen. Das muss jedoch nicht sein. So ist Nachhaltigkeit mit seinen drei Dimensionen der ökologischen, sozialen und ökonomischen Nachhaltigkeit nicht nur umfassend definiert, sondern zahlreiche Studien haben einen positiven Beitrag von Nachhaltigkeit zum ökonomischen Erfolg, zur Markenbildung und nicht zuletzt zu Kunden- und Mitarbeitergewinnung und ...


Weiterlesen?


Dies ist ein kostenpflichtiger Beitrag aus unseren Fachzeitschriften.

Um alle Beiträge lesen zu können, müssen Sie sich bei meinFCH anmelden oder registrieren und danach eines unserer Abonnements abschließen!

Anmeldung/Registrierung

Wenn Sie angemeldet oder registriert sind, können Sie unter dem Menüpunkt "meinABO" Ihr aktives Abonnement anschauen oder ein neues Abonnement abschließen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.