Wir über uns

Seit der Gründung 1996 hat sich das Finanz Colloquium Heidelberg am Markt für Fortbildungen erfolgreich etablieren können und befindet sich auf einem stetigen Wachstumspfad. Die Geschäftsanteile sind seit der Gründung in den Händen der Geschäftsführer, was die Unabhängigkeit im Markt sicherstellt.

Ziel des Unternehmens ist es, aktuelle und kompetente Fachinformationen in Form von bundesweiten Seminarveranstaltungen, praxisnahen Buchpublikationen und Beratungsleistungen anzubieten. Zielgruppe sind Mitarbeiter von Banken und Sparkassen sowie Fach- und Führungskräfte aus der gesamten Finanzdienstleistungs- und Kapitalanlagebranche. In gleichem Maße sprechen wir Rechtsanwälte an, die im Bereich Bank- und Insolvenzrecht tätig sind. Diese Fokussierung ermöglicht uns, bei der Konzeption selbst intensiv in die Themen einzusteigen, um so aktuelle Entwicklungen praxisnah vermitteln zu können.

Durch die klare Fokussierung auf die Zielgruppe ist es uns möglich, bei der Konzeption der Seminare und Bücher selbst intensiv in die Themen einzusteigen, um so aktuelle Entwicklungen praxisnah vermitteln zu können. Mit der Verzahnung von Themen aus angrenzenden Gebieten ermöglichen wir den Dialog - z.B. zwischen Bankern und Rechtsanwälten - und damit das Verständnis für Zusammenhänge über das unmittelbare Arbeitsgebiet hinaus.

Sorgfältig zusammengestellte Arbeitsunterlagen und die Teilnehmerbegrenzung bei ausgewählten Seminaren ermöglichen die Aufnahme und Vertiefung der anspruchsvollen Themen. Darüber hinaus fließen die - durch die ganztägige Anwesenheit des themenverantwortlichen Geschäftsführers/Bereichsleiters - aus den Vorträgen, Diskussionen und persönlichen Gesprächen gewonnenen Erkenntnisse in künftige Seminar-/Buchkonzeptionen ein.

Wir lösen die Herausforderungen eines sich schnell wandelnden Bankenmarktes gemeinsam und setzen dabei auf das interdisziplinäre Wissen aller Mitglieder unseres FCH – Teams. Für uns stehen die Bedürfnisse unserer Kunden im Vordergrund, alle Bereichsleiter und die Geschäftsführer sind unmittelbar in das operative Tagesgeschäft eingebunden.